Archiv der Kategorie: Medien

Willkommen auf unser Traumreise, Herr und Frau Benzin

Man stelle sich doch nur mal vor, die Weltwirtschaft ginge kurz in die Knie, und die Deutschen verzichteten auf die Anschaffung von Neuwagen. Man müsste sofort eine Schrottprämie erfinden, damit der Markt nicht zusammenbricht. Man stelle sich doch nur einmal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ernährung, Krankensystem, Medien, Multiple Sklerose, Politik, Sachbuch | 2 Kommentare

Großstörung im Kopf des Feuilleton

Amitav Ghosh, indischer Feingeist und Literat, fragt sich und uns, die wir den existenzbedrohenden Klimawandel kaum oder gar nicht zur Kenntnis nehmen, „are we deranged?“ und wählt hier das perfekte Wort, denn deranged ist „gestört“ – und besser als „bescheuert“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Klima, Medien | Hinterlasse einen Kommentar

Wurfgeschosse für Platons Höhle

Wichtig, neu und vergleichsweise handlich: Zwei 1A-Wurfgeschosse, mit denen man auf die Köpfe derer zielen kann, die in Platons Höhle noch immer an die Wand starren und das verschwommene Schattenrissbild für die Realität halten. Mit Können und etwas Fortune geworfen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Politik, Sachbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Fischer im Trüben

Richter Thomas Fischers Kolumne ist ja eh Pflicht, aber diese Woche gleich doppelt – man braucht zwar Nerven wie Drahtseile und kann nach der Lektüre  nicht mehr schlafen, weil diese Leute überall sind, aber zwischendurch unterhält Fischer natürlich auch, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ohne Worte: VG Wort zum Letzten

Sachlicher und schöner als Peter Mühlbauer (telepolis) kann man´s wohl kaum zusammenfassen, dies ganze Nacht und Nebel, Hauruck und Lobby, Gesetzesbiegen für Fortgeschrittene. Oder eben: Bundestag und Bundesrat beschließen europarechtswidrige Verlegerbeteiligung an der Kopiervergütung. Dass Autoren der lobbygesteuerten Politik herrlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Künstlerdämmerung, Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Faules Treiben im Mainstream

Auch wenn die bewusstlosen Rezipienten des „Mainstream im Mainstream“ (Ulrich Teusch) allmählich weniger werden (siehe Umsatzverluste von Spiegel und Konsorten), bestechen sie doch derzeit noch durch lautes und komplett unbedarftes Nachplappern. Was besonders irritierend ist, wenn man solche Unbedarften persönlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Hinterlasse einen Kommentar

Künstlerdämmerung #31: „Schöne Sozialversicherung haben Sie da …

… wäre doch schade, wenn der was passiert …“ So, durch die Blume, rät der Börsenverein des deutschen Buchhandels intern den deutschen Verlagen, könne man Autoren doch sicher klar machen, dass sie besser nicht auf die Ihnen laut BGH-Urteil (siehe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Künstlerdämmerung, Medien | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar