Hamster mit Rad ab

Gibt´s eigentlich auch eine PetHu e. V.? Also einen Verein, der sich für die ethische Behandlung von Menschen einsetzt? Kann den mal einer anrufen? Oder gründen? Weil – nichts für ungut, aber was diese sadistischen Wissenschaftler PR-Fachkräfte da experimentell treiben, das kann man doch nicht mitansehen! Die ganze Nagerhorde wird Tag und Nacht wachgehalten, mal von links mit lecker Lollis gelockt („Sparwochen bei Media Markt! Mitte-der-Woche-Ausverkauf bei Hollister & Fitch! Neuer Peugeot für minus 0,2 effektiven Jahreszins, und wir nehmen ihre alten Socken in Zahlung!), dann wieder frontal mit dem Bunsenbrenner weggesengt („Wenn wir kein Wachstum mehr haben, müssen wir alle sterben! Und das ohne IPhone 8!“), da herrscht ein wildes Wuseln aus Geizgeilheit im fixen Wechsel mit Panik, die armen Viecher sind ja inzwischen komplett besinnungslos vor Verwirrung! Kann die mal einer anhalten? So: Hallo? Chill mal, Hamster? Augen zu. Ohren zu. Luftholen. Erinnern. Besinnen: Was wollte ich noch mal hier? Sonst werden die nämlich gleich alle ohnmächtig und sterben erschöpft und doof.

Wie? Ist lustig? Na ja, zugegeben, sieht lustig aus. Kuck mal, er da – voll die Möhre abgerissen beim Rückwärtsflüchten aus den Stäben, der Fellhonk! Und Sie haben diesen großen blauen Sack und den Schlüssel zum Krematorium? Ach, na, dann. Vereinsgründungen sind ja auch viel zu kompliziert …

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.