Entkommen: Der Tatortreiniger

Arne Feldhusen (Regie), Mizzi Meyer (Buch) und Bjarne Mädel (Darsteller), uneheliche Kinder von Loriot und Guy Ritchie, haben sich beim NDR eingeschlichen und von dort aus vier ganz großartige Comedy-Folgen gesendet, ehe jemand einschreiten und Gutes verhindern konnte. Vier Folgen, die ich Einschaltversager natürlich allesamt verpasst hatte, aber zum Glück gibt´s jetzt ne DVD* mit dem ganzen blitzsauberen, fabelhaften Zeug. Dringend: kucken. (Genauere Inhaltsangaben gibt´s garantiert überall, von Imdb bis amazon …)

* Ob man die kaufen muss, wie ich´s ausnahmslos mache, um den Künstlern wenigstens ihr eines Prozent zukommen zu lassen – weiß ich nicht. Das NDR-Programm haben wir Publikum ja schon per GEZ-Dauerauftrag bezahlt, also sind die ganzen 12,99 € wohl als milde Gabe an die Verwerter zu verstehen, denn Autoren und Regisseure kriegen ja meines Wissens von solchen DVD-Verkäufen: nix ab. Aber im naiven Glauben an die Fairness des öffentlich-rechtlichen Systems wollen wir doch zur Kasse … ah, nee, Schluss, ich schreibe mich noch um Kopf und Kragen.)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Film abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.