Neulich im Bundestag

... heisst das subversive Format, das eine Funny-Dubbing-Splittergruppe* aus dem Untergrund produziert und vorbei an allen öffentlich-rechtlichen „Überwachungsinstanzen“ (FAZ) regelmäßig ins ARD-Programm schmuggelt. Alle Versuche, die Verbreitung dieser reinen Wahrheit noch zu stoppen, kämen sowieso zu spät, denn im Youtube-Universum ist die 100.000er-Marke sowieso geknackt, und Raubkopierer sind mit der heißen Ware längst über alle Servergrenzen. Kein Spoiler ist, dass ich wegen „mippm kleinen Sattel“ 215 Milliliter Kaffee in meine drahtlose Tastatur gelacht habe. Das hat ein Nachspiel, meine Herren.

Neulich im Bundestag (7) – Gysis Kreuzworträtsel

Der ganze Rest zum An- und Durchspielen: im Archiv. Vorher Kaffee austrinken.

* Damit hier kein schlechter Geruch von wegen Selberweihrauch durchs Netz zieht: der „Böttcher“ in der Verantwortlichenzeile ist Böttcher d. J., nicht Böttcher d. Ä.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.