MS für Anfänger, Nachtrag

Wegen „Nischenthema“ steht das natürlich nicht mitten in der Presselandschaft, sollte aber Frischdiagnostizierten dringend vorgelegt werden, von den behandelnden Neurologen. Sollten jene das vergessen haben, unten der Link zur gar nicht konspirativen Ärztezeitung, Money Quote vorneweg: „Keine vorschnellen Diagnosen bei atypischen MS-Zeichen – das fordern Neurologen. Die Selbstkritik ist berechtigt: Bei vielen Patienten wird fälschlicherweise Multiple Sklerose diagnostiziert.“

Rest hier. Es gilt somit als nochmals dick unterstrichen: Gehen Sie Ihrem Neurologen auf die Nerven – drängen Sie auf eine gescheite Anamnese und Ausschlußdiagnostik.

(Mit Dank an „fegerandy“ und die Damen von Sallys MS-Cafe; schönes Fundstück).

Dieser Beitrag wurde unter Multiple Sklerose veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.