Viagra schluckt Botox

… schreit nach jugendfreien Faltenwitzen und bedarf eigentlich gar keines weiteren Kommentars, weil das ja nun sogar Obama, Trumpy, die Clintons und den Bundestag empört (das = Pfizer (Viagra, Lipitor) verschluckt sich nach unten, also künstlich am kleineren Konkurrenten Allergam (Botox), wird so zum größten Pharmakonzren des Planeten und – verlegt so seinen Firmensitz nach Irland. Wo die Steuern nur halb so hoch sind wie in den USA. Steuerersparnis per anno: ein paar oder fast ein paar hundert Milliarden Steuergelder. (Her mit den Klischees! Ian Read, Pfizer-CEO, ist Schotte.)

Die Welt hat zu dem ganzen Vorgang sowie den noch schottischeren Steuersparfirmen Apple, GE und Microsoft eine schicke Infographik nebst Erläuterung, aber das zahnlose Jammern der eigentlich zuständigen Politikerdarsteller ist ein Haken unterm Armutszeugnis, denn die Pharmaindustrie macht ja bloß weiterhin alles, was sie darf. (Erwähnte ich gelegentlich, dass wir die Pharmaindustrie dringend ganz verbieten müssen?)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.