Kritisch

@ freischaffende Literaturkritik: Mit den abwärts aus der Reihe tanzenden nur 4 Sternen von Amazon-Expertin N. N. für „Quintessenzen“ kann ich dankbar umgehen, auch mit der BegründungLebensliteratur, die Denkanstöße für jeden Tag liefert, um bewusster zu leben. Obwohl der Autor kein Schriftsteller ist, ganz toll geschrieben.“ Den zweiten Satz sehe ich aber auch nur ein, weil die Rezensentin zu Alice Munros „Liebes Leben“ (3 Sterne) urteilt: Nette Feierabendlektüre, nicht besonders anspruchsvoll, aber gute Unterhaltung. Wer zwischendurch einmal etwas Leichtes lesen will, ist da genau richtig. Nichts für Literaturfreaks.“

Interessieren würde mich jetzt allerdings zusätzlich (brennend) die 5-Sterne-Liste mit den Schriftstellern – oder die für Literaturfreaks.

@ Trolle: Schimpf und Schande wie, „dem sein schiefes Lächeln ist doch gar nicht echt!“ oder „der hat doch gar keine MS!“ oder „der soll erstmal in den Rollstuhl, bevor er sich so aufspielt!“ ist im Trollrahmen voll okay, aber „der will doch nur Geld machen mit seiner MS!“ und „aus dem Interview sprach der reinste Kapitalismus!“ ist einen Hauch fies. Nochmal zum Mitschreiben: Sämtliche Inhalte, sowohl die der Quintessenzen (auf der Website) als auch die der von vielen Mitbetroffenen „abgenommenen“ MS für Anfänger (hier), gibt es bei Bedarf resp. äußerst schmalem eigenem Budget gratis. Was es nicht gratis gibt, auch wenn euch das furchtbar nervt, sind die echten Bücher, denn daran arbeiten viele Menschen mit, und diese vielen Menschen müssen Miete zahlen. Von den sagenwirmal 16,99 €, die so ein Buch kostet, gehen 7% an den Staat (für Sozialtransfers), 58% an Groß- und Kleinbuchhandel, 25% an den Verlag (der davon auch so Zeug wie Papier, Pappe, Lektoren, Graphiker, Setzer, Maschinen, Vertriebslastwagen und eine Kaffeemaschine zahlen muss) und 10% an den Autor. Solltet ihr das ablehnen, müsst ihr das Buch halt klauen.

Dieser Beitrag wurde unter Medien, Multiple Sklerose, Sachbuch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.