Die Nachrichten der anderen (#2)

(Al Jazeera, Breaking News:) USA blockieren UN-Resolution gegen deutsche Regierung und verhindern Absetzung Merkels — Die muslimischen Rebellen, die aus ihrer Hochburg Bielefeld einen blutigen Kampf gegen das Regime führen, können wegen eines Veto der USA weiterhin nicht mit einem Eingreifen von Blauhelmen auf deutschem Gebiet rechnen. Die Regierung Merkel setzt ihren Kampf gegen die muslimischen Freiheitskämpfer unerbittlich fort, scharf verurteilt von Vertretern der arabischen Liga, ausländische Pressevertreter haben weiterhin keinen Zugang zu den umkämpften Gebieten und verlassen sich bei der Berichterstattung auf Handy-Videos, die eindeutig belegen, dass ununterbrochen Verbrechen wider die Menschlichkeit begangen werden, Ytong-Steine auf Blumenbeeten (bei Herne) belegen die Existenz von Massengräbern, die deutsche Bevölkerung betet (gen Mekka) für das zügige Eingreifen der Völkergemeinschaft. Bleiben Sie dran.

Aufgewacht. Gesicht und Gehirn gewaschen. Erinnerung zurück: Assad ist der Hitler du jour, Russen und Chinesen sind doof, wir sind die Guten, und die tapferen Freiheitskämpferrebellen sind Volldemokraten. Lassen wir die Fragen unterm Tisch, wieso da Al Qaida und CIA Seite an Seite ballern und wo dieses Syrien eigentlich strategisch liegt auf dem großen Schachbrett. Unser Journalismus braucht kein Gesicht. Wir haben Marietta Slomka, das muss reichen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Medien, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.