Monatsarchive: März 2011

Neo-Luddisten, ihr seid nicht allein

Facebook ist angeblich ungefähr 80 Milliarden wert, David Finchers Film The Social Network mit Sicherheit jeden Cent (und, mächtiger Vorteil, man darf seine Seele behalten, wenn man reinschaut). Fincher schafft es tatsächlich, den wahlweise Guru oder Satansbraten Zuckerberg weder zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medien, Sachbuch | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Lars von Gore, erledigter Fall

Fehler. Antichrist gesehen. Weil ich Lars von Trier früher mochte. Widerwärtiger Film. Aber nicht so vergleichsweise harmlos widerwärtig wie Saw und Konsorten, sondern noch viel widerwärtiger. So was sehen sich Cineasten an, richtig? Im Rollkragenpulli, mit Kinnbärtchen und Brille? Daumen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film | Schreib einen Kommentar

Zahlen statt Adjektiven

Ein kurzer Nachtrag in eigener Sache – resp. in Sachen „Prophezeiung“, weil interessierte Frager und Leser mir nun doch irritierend oft eine blühende Phantasie unterstellen resp. mich fragen, aus welcher Fantasy-Erzähler-Hirnkammer ich denn solche verrückten Ideen wie „Wolkenboote“, „Aluminiumschnipsel“, „Schläuche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Klima, Sachbuch | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Spirit, unbezahlbar

30% teurer seit Herbst!? Himmelarsch! Auf den imperialen Krankenzimmerfluren kursiert drum die heitere Aufnahme unten, frei nach dem Motto:“Da hilft nur noch Galgenhumor, aber wenn das Zeug jetzt noch teurer wird als 50 Cent pro Liter, dann bricht hier echt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klima, Politik | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar