Schlagwort-Archive: Facebook

Dislike: Publikumsstalker

Zur Ex-und-Jenseits-Wulff hat Amazon-5-Sterne-Vergeber Cacavas immerhin 18 bessere Titel, mir gefallen am besten “Armutsfalle Ehrensold – Eine Betroffene klagt an” und “Betti: Netto nur Dreitausend – Wenn das Geld nicht für den Monat reicht”, aber verkaufen tut sich der Schrott … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Shout-out

„Alexander Broichers Roman ist die zeitgenössische Antwort auf George Orwells 1984 – hochaktuell, unterhaltsam und auf der Höhe der Zeit“, ruft Frederic Beigbeder von der Rückseite von Fakebook (Heyne Hardcore). „Da haben Sie ein anderes Buch gelesen“, gestatte ich mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Klima, Romane, Sachbuch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Demokratie 2.0

Toggle heißt Felix Florians Weyhs erster Roman und ist durchaus relevant und kunstvoll, mit leichten Abzüge in der T-Note (für ‘thrill’): Weyh, mit seinen Sachbüchern über Internetpassion und Demokratie bereits gelegentlich aufgefallen, ist fraglos ein kluger Kopf und ein exzellenter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Romane, Sachbuch | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neo-Luddisten, ihr seid nicht allein

Facebook ist angeblich ungefähr 80 Milliarden wert, David Finchers Film The Social Network mit Sicherheit jeden Cent (und, mächtiger Vorteil, man darf seine Seele behalten, wenn man reinschaut). Fincher schafft es tatsächlich, den wahlweise Guru oder Satansbraten Zuckerberg weder zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Medien, Sachbuch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar