Randnotiz Wetter vs. Klima

Wetter: Stimmt. Es war zu kalt. Und der Sommer lausig. Eine Katastrophe (für Eisverkäufer).

Klima: Stimmt auch. Es war geradezu unheimlich warm. Und das, obwohl gar kein El Nino mitmacht. Eine Katastrophe (nicht nur für Eisverkäufer).

Umso interessanter wird, 8 Jahre nach der „letzten Warnung“, James Lovelocks Erklärung für das, was wir jetzt final beobachten. Die Fieberpatientin Gaia schafft´s einfach nicht mehr, nicht einmal mehr in El-Nino-Phasen, die sie früher nutzen konnte, um wenigstens wieder auf 38,5 Grad herunterzufiebern.

Merkzettel: Gucken, ob Immowelt schon Schrebergärten am Südpol anbietet, alles andere hat ja mittelfristig nicht sonderlich viel Aussicht auf blühende Landschaften.

James Lovelock, The Vanishing Face of Gaia (Penguin 2010, 208 S., 11.49 €)
Dieser Beitrag wurde unter Klima veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>