Monatsarchive: Februar 2014

The TV-Revolution will not be televised (Künstlerdämmerung #20)

In Sachen siehe immer wieder oben: Anonymus “DJ Fredericksson” hat zur Lage der Fernsehnation (resp. ihrer verzweifelten Autoren) einen wirklich schönen, kenntnisreichen Essay hingelegt, der wahrlich keine Hoffnung macht. Aber das ganz entschieden. Link. Und ein Link, mangels präziserer Möglichkeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Künstlerdämmerung, Medien | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Blödmaschinen

Toller Titel. Gewählt von Georg Seeßlen und Markus Metz. Und inhaltlich richtig. Trotzdem schade. Denn zwar findet sich alle zirka 20 Seiten eine zwei- bis dreizeilige echte Sprach- und Gedankenschönheit, allerdings immer bestens getarnt in redundantem Wörterdickicht. Mit immerhin 780 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Sachbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Kommende Bestseller, global (Künstlerdämmerung #19)

Ga Ying Hao (22) erhält für seinen neuen Bestseller Child in Time von Juliette Garrett immerhin 40 Euro, also dreimal so viel wie seine unterhaltungsliteraturproduzierenden Kollegen im Industriegebiet von Nanjing. Zu verdanken hat Hao dieses Privileg seinen exzellenten Englischkenntnissen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Künstlerdämmerung, Medien, Politik, Sachbuch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

About Time

Wäre About Time eine Frau, man müsste ihr sofort einen Antrag machen, kniend: einer bezaubernden, geistreichen Schönheit. Der deutsche Titel Alles eine Frage der Zeit ist passend und trifft´s schön, es fehlt lediglich der dem Original inne wohnende Doppelsinn „Über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Film | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Künstlerdämmerung (#18)

Skandalös: von den zirka 9 Milliarden Euro jährlich erhobenen Funk- und Fernsehsteuern kommen 38% bei den Programmmachern an – das wird sich ändern, das ist eindeutig zu viel. Die „73 nicht benötigten Cent pro Zahlerkopf und -monat“, gelegentlich schon an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Film, Künstlerdämmerung, Medien | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Boulevard Backfire

Gut, ich bin naiv, und das gern, aber es ist wirklich schlimmer, als ich dachte – die eigentliche Story ist: Kommt ein schwerkranker Mann zum Arzt, geht mit schlechter Prognose wieder weg und schreibt sicherheitshalber (primär für seine Töchter) ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Multiple Sklerose, Sachbuch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Med men

Gut gemeint, British Medical Journal (= immerhin einflußreichste Publikationsfläche der englischsprechenden Medizinwelt): dein frührer Herausgeber Richard Smith und Peter Gotzsche (Cochrane Center) fordern mit Nachdruck: Fachjournale sollten von der Pharmaindustrie finanzierte (= und damit nachweislich im großen Stil manipulierte) Studien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Multiple Sklerose, Politik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar