Monatsarchive: Januar 2013

Zahlen, bitte (#6) (Bilanz 2012)

2012 war ein sehr gutes Jahr. Unsere 100 reichsten Mitbewohner haben ihr Gesamtvermögen um 241 Milliarden US-Dollar vergrößert (Bloomberg, inklusive Porträts) und kontrollieren jetzt gemeinsam Werte von 1,9 Billionen Dollar. Die 100 Einwohner des gedachten Kleinstaats kommen damit in Sachen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien, Politik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hungerspiele (1,75% Festzins)

Foodwatch beschwert sich laut und völlig zurecht über die Deutsche Bank und deren fortwährenden Spekulationsgang über Hungerleichen – und ich versteh´s nicht. Kein denkender und/oder fühlender Mensch hat sein Geld noch bei der Deutschen Bank, selbst die letzten Tiefschläfrigen sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Politik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schnell noch den Wasserhahn austrinken …

… oder doch ausnahmsweise mal der EU-Kommission per e-Signatur die Meinung geigen, nämlich hier. Das Thema ist zwar nicht ganz taufrisch (z. B. Barlow & Clarke hatten dazu schon 2006 eine vollendet trocken formulierte Faktensammlung in ihrem schönen Buch Blaues … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Klima, Medien, Politik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Artisten auf morschen Seilen (Künstlerdämmerung #11)

… oder dünnem Eis. Oder verlorenem Posten. Oder … (Platz für eigene Metaphern). Natürlich erinnern wir uns vor allem Jammern gegenseitig und ständig daran, dass a) die 1,7% selbständig denkenden und arbeitenden Menschen hierzulande eh keine Lobby haben, und b) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Künstlerdämmerung, Politik | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Die Nachrichten der anderen (#3)

(Kreuters, Breaking News): Wie ZDF-Intendant Markus Schächter eben bekanntgab, verlässt der Sender mit sofortiger Wirkung den in den späten Achtzigern eingeschlagenen Quoten-Holzweg, entschuldigt sich bei seinen Geldgebern („der Gesamtbevölkerung“) und deckt von nun an täglich zur besten Sendezeit die Bedürfnisse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien, Politik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Minute mehr oder weniger

Anderthalb Stunden auf der vollgesperrten Autobahn, direkt hinter einem Horrorcrash. Und während ich hinter dem abgestellten Motor sitze und mich ärgere, dass ich nicht zwei Minuten früher losgefahren bin, festgenagelt zusehe, wie sage und schreibe 25 Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Julia 2.0 braucht einen guten Nervenarzt

“Gerade die Beschwörung der Liebe verrät ihre Abwesenheit”, “Unser neues Auto ist schon jetzt Schrott von morgen”, “Wir selbst werfen die Perlen, die wir sind, vor die Säue”, “Das ist die eigentliche Botschaft der, Schulpflicht: Sitz!”, “Was nützt der freie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Politik, Sachbuch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar