Monatsarchive: September 2012

E-Löschpapier (Künstlerdämmerung #10)

„Aber du kannst doch nicht den tödlichen Gebrauchtbuchhandel geißeln und dann selber deine ungelesenen Lese-Exemplare bei amazon verhökern!“ –„Doch. Weil ich den Erlös sofort dauergeschädigten Autoren zukommen lasse.“ – „Ach ja? Wem denn? Wie denn?“ – „Mir.“ – „Aha. Vorbildlicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Künstlerdämmerung, Medien, Romane, Sachbuch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Prima Klima weltweit

Man findet doch immer einen, auf den man mit den Worten zeigen kann: „Das soll aber erst mal der machen. Dann mach ich auch mit.“ Meist irgendwen, der mehr Geld hat. „Wenn Ackermann sich nicht mehr die Taschen vollmacht, hör … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Klima | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

“5 von 4 Kunden fanden diese Rezension hilfreich”

Guter Titel, hilfreicher Untertitel: „Die 100 bekanntesten Bücher im Urteil der Leser“, wobei jene Leser frei erfunden sind, nicht sonderlich zahlreich, aber dafür schön repräsentativ – haben also höchstens keinen Geschmack, aber garantiert keine Ahnung von dem, was sie da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien, Romane, Sachbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Tödlicher Gebrauchtbuchhandel (Künstlerdämmerung #9)

Marktranzparenz ist doch was Feines. Für den Konsumenten. Weshalb sich Versicherungs-, Handy- und Energieanbieter so viele lustige Tarife ausdenken, die kein Mensch versteht. Im Fall Buch lässt sich das allerdings nicht machen, das mit den Nutzungstarifen, und so ist die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Künstlerdämmerung, Medien, Romane, Sachbuch | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

P.S.: Urheberrecht und Fake Hype

Putzig. Und beides auf Piraten-Terrain, auf dünnen Brettern über nicht tragfähigem Element, zum Thema Julia Schramm, das böse Random House und wie man einen PR-Shitstorm aus der Retorte entfesselt resp. -faselt. Aber lesenswert in allen Windungen, und die überwiegend kompetenzfreien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Künstlerdämmerung, Medien, Politik, Sachbuch | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Dislike: Publikumsstalker

Zur Ex-und-Jenseits-Wulff hat Amazon-5-Sterne-Vergeber Cacavas immerhin 18 bessere Titel, mir gefallen am besten “Armutsfalle Ehrensold – Eine Betroffene klagt an” und “Betti: Netto nur Dreitausend – Wenn das Geld nicht für den Monat reicht”, aber verkaufen tut sich der Schrott … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verwerterrecht kontra Überlieferung

„Alles fließt“ – wäre nicht überliefert, hätte es zu Heraklits Zeiten schon Anwälte und Hitverleger gegeben. Der geschätzte Kollege K. kassiert gerade Abmahnungen von Shyster & Flywheel aus L.A., weil er´s gewagt hat, einem seiner Thriller eine Zeile aus „Satisfaction“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Künstlerdämmerung, Medien, Politik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar