Monatsarchive: August 2011

Emmas Glück und Johns Jesus

Eine ebenso insolvente wie ruppige junge Bäuerin, die ihre Schweine auf denkbar sanfte Art aus dem Leben befördert, ein todgeweihter Autoverkäufer und auf den letzten Lebensmetern verzweifelter Dieb, dazu ein paar gnadenlos skurrile Landhessen inklusive eines Polizisten, der grundsätzlich seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Film, Romane | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Neulich im Bundestag

… heisst das subversive Format, das eine Funny-Dubbing-Splittergruppe* aus dem Untergrund produziert und vorbei an allen öffentlich-rechtlichen „Überwachungsinstanzen“ (FAZ) regelmäßig ins ARD-Programm schmuggelt. Alle Versuche, die Verbreitung dieser reinen Wahrheit noch zu stoppen, kämen sowieso zu spät, denn im Youtube-Universum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Politik | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ein schwarzes Loch von einem Roman

Wow. An welchem Bahnhof klaut Steve Alten seine Drogen? Ich hatte The Shell Game gelegentlich gelobt und bleibe dabei, dass dieser nur dezent futuristische Polit- und Verschwörungsthriller ein fulminant gelungener ist*, aber Altens neues Buch 2012 – Die Prophezeiung ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Romane | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Text- und Terrorverarbeitung

Kurz vor dem finsteren Jahrestag des „Jahrhundertverbrechens“ ein paar Ergänzungen zum Stand von Terror und Verarbeitung: John S. Coopers Roman Das fünfte Flugzeug wird vom WDR am 1. 9. Und 8. 9. Jeweils um 23 Uhr als zweiteiliges Hörspiel aufgeführt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien, Politik, Romane, Sachbuch | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare